Gulyás István

Akkordeonspieler und Sänger

 

Mit ungarndeutscher Musik, ungarischen Csardas, Polka,

Walzer und Operetten-Melodien von E. Kálmán, F. Lehár und

P. Ábrahám, sorgt István in all seinen Konzerten für eine einmalige Stimmung.

 

Auch die original ungarndeutschen Lieder spielt er besonders gerne.

 

Der Künstler tritt in unterschiedlichen Formationen auf.

 

Istvan Gulyas ist 1955 in Budapest geboren. Er besuchte eine Kindermusik-und Fachschule mit Schwerpunkt Gesang.

 

Parallel zu dieser nahm er ab seinem 6.-bis zum 13. Lebensjahr Akkordeon-Unterricht.

 

Nach dem Abitur studierte er an der technischen Hochschule Budapest als Maschinenbauingeneur.

 

Im Jahr 2001 kam er nach Hamburg wo er als Synchronsprecher bei einer Mediengesellschaft tätig war.

 

Parallel zu dieser Arbeit begann er sich erneut der Musik, speziell dem Akkordeonspiel zuzuwenden.

 

2008 wurde er Schüler des bekannten Bajan-Spielers Waldemar Gudi und im selben Jahr begann bei dem Opernsänger Stefan Seehafer seine professionelle Gesangsausbildung.

 

Seit 2004 ist er als selbstständiger Musiker tätig und tritt auch als das

Csárdás-Paprika Duo“ mit seiner Frau auf.

 

Januar 2009 gründete und übernahm er die musikalische Begleitung des Norderstedter "Juliska"Singkreises.

 

Seit Mai 2010 ist er künstlerischer Berater des Förderkreises für deutsch-ungarische Melodien.

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Klicken Sie bitte hier um noch mehr FOTOS, MUSIK und VIDEOS zu finden.

http://www.event-peier.magix.net/alle-alben/!/oa/7326701/