Lebenslauf von Kunkel Timea

Über die Künstlerin:

 

 staatl. gepr. Gesangspädagogin
Konzertsängerin
Dipl. Lehrerin für DaF

 

Nach dem Lehramtstudium ˝Deutsch als Fremdsprache˝ an der Eötvös Lóránd Universität in Budapest studierte sie Gesangs- und Klavierpädagogik an der Musikakademie Kassel.
Das Konzertsoloexamen im Fach Gesang legte sie an der Internationalen Theater Akademie Göttingen ab.

Neben ihrer langjährigen Unterrichtstätigkeit in Kassel, Göttingen, Warburg (Westf.), Hann. Münden und Witzenhausen hat Timea Kunkel als Choristin und Solistin sowohl in der sakralen als auch in der weltlichen Musik viele Erfahrungen gesammelt. 


Timea Kunkel arbeitete in der Komödie Kassel, am Staatstheater Kassel, in Koproduktion mit der Erzählbühne Leonetta und konzertierte mit der ˝kammerchorale.de˝, Hubert Dapp, Taras Panahi, Diego Jascalevich, Petra Koch (Duo Dolcissimo) u.a.

Timea Kunkel ist zur Zeit tätig als Gesangspädagogin, Konzertsängerin, Leiterin von Kursen und Seminaren mit Demonstrationen und hält Vorträge. 


Lebenslauf

 

Ich studierte an der Musikakademie Kassel Gesang und Klavier.

 

Ich bin sowohl in der geistlichen als auch in der weltlichen Musik zu Hause.

 

Meine Aufführungspraxis begann mit kirchlichen Auftritten (Konzert, Hochzeit, Beerdigung etc.)

 

Darauf folgten Konzerte in Theatern und Kulturhäusern und andere Produktionen in Künstlerateliers zu verschiedenen Anlässen.

 

Aber nicht nur öffentliche Konzerte haben meinen Weg begleitet, sondern auch private Veranstaltungen wie Familienfeste und diverse Feiern.

Oft habe ich bei Geburtstagen, Hauskonzerten aller Art mitgewirkt.

 

Ich bin hauptsächlich freischaffend tätig. Nebenbei unterrichte ich Gesang an der Musikschule Warburg und bin Mitglied des Extra- Chores am Staatstheater Kassel.

 

Als Chorleiterin leite ich zwei Kinderchöre.

 

Privatunterricht erteile ich seit vielen Jahren in Gesang und Klavier.

 

Zur Zeit arbeite ich an verschiedenen Projekten, ua:

"Das Sieben mal Sieben-Land" ist ein ungarisches Roma-Märchen, das u.a. bei dem Europäischen Theaterfestival "Über alle Berge" letztes Jahr in Kassel unter meiner Mitwirkung aufgeführt wurde.

Die Erzählung wird mit viel Bewegung und ungarischer Musik (Gesang und Geige) umrahmt.

 

Folgende Musiksparten gehören zu meinem Repertoire: Oper, Operette, Kunstlied, Musical, Volkslied, darunter besonders die ungarischen Volks- und volkstümliche Lieder (magyar nóta), bzw. ungarische Heimat- und Tanzlieder.